Kurse         www.denfo.de / Dentalfotografie mit Matthias Steinhauser

Zurück zur Startseite

" Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte "

Ein altes Sprichwort. Aber durch nichts anderes kann die Wichtigkeit der Dentalfotografie in der heutigen Zeit besser zum Ausdruck gebracht werden. Wir werden permanent mit Informationen überflutet. Wie wird aber die Aufmerksamkeit auf einen Fachartikel oder eine Werbeanzeige ausgelöst? Sicher nicht durch den Text. Der Schlüsselreiz entsteht durch den allerersten Eindruck, also dann, wenn uns das verwendete Bild neugierig macht. Wenn wir also auf uns aufmerksam machen wollen, muß sich die Fotografie durch die Bildidee aus der Masse herausheben und gleichfalls durch hohe Qualität überzeugen. Sichern Sie sich diesen Wettbewerbsvorteil und werten Sie Ihre Dentalfotografien durch ein gelungenes Ergebnis auf.

Durchführungsrichtlinien:

Für die Durchführung dieses Fortbildungskurses werden die "Leitsätze und Empfehlungen der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung" einschließlich der Punktebewertung von Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) anerkannt und berücksichtigt.

Fortbildungspunkte:

Der ganztägige Dentalfotokurs wird für Zahnärzte mit 8 Fortbildungspunkten bewertet (Ganztägiger Workshop in Theorie und Praxis mit aktiver Beteiligung der Kursteilnehmer).

Das Kursthema setzt sich je nach Teilnehmerinteresse aus den beiden Modulen Kurs 1 und Kurs 2 zusammen.
 
Kursthema: Kombikurs 1 & 2: Dentalfotografie (abgestimmt auf die Kursteilnehmer)
Ort: Art & Technology
Matthias Steinhauser
Georgstraße 24
88212 Ravensburg
Anfahrt: Anfahrt (einfach anklicken)
Übernachtung: Hotel-Gasthof Rössle (preisgünstig, mit ruhigem Biergarten)
Hotel Altdorfer Hof (gehobenes Ambiente zum fairen Preis)
Dauer: 1 Tag
Termin: Freitag bzw. Samstag von 8:45 bis 16:45 Uhr / siehe Kurstermine (einfach anklicken)
Teilnehmerzahl: maximal 5 Teilnehmer
Weiteres Kursinhalt, Kursziel, Zielgruppe, "mitzubringen"
(siehe unten bei Kursbeschreibung)
Im Kurs enthalten: Fotokurs, Kursunterlagen, Mittagessen, Kaffee, Tischgetränke während des Kurses
Kursgebühr: 295,- Euro
(Kursgebühr gilt nur für Kurse in Ravensburg / Teilnehmer)
Anmeldung: m.steinhauser@denfo.de (formlose Anmeldung)

Wichtige Infos zur Anmeldung:

Kursbeschreibungen:

Kurs 1: Dentale Fotografie (Einsteigerkurs / Kameratechnik und Zubehör)

Wann? Freitags
Kursdauer: 1 Tag

Kursinhalt:

Kursziel:

Der Teilnehmer soll lernen, sich im immensen Angebot von Fotosystemen zurechtzufinden und die eigene Ausrüstung genau kennenlernen. Es wird gezeigt, welches Kamerasystem für die eigenen Bedürfnisse in Frage kommt, bzw. mit welchem wichtigen Zubehör das bisherige Equipment sinnvoll ergänzt werden kann. Des weiteren wird auf die wichtigsten Kamerafunktionen, sowie auf verschiedene Belichtungsmessmethoden eingegangen. Es werden die wichtigsten Grundlagen der Digitalfotografie erörtert, damit Fehlbedienungen dieses Kamerasystems bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden. Im praktischen Teil ist das Ziel, grundlegende Erfahrungen mit der Kamerabedienung zu sammeln.

Zielgruppe:

Dentalfotografen, die im Umgang mit der Kamera keine oder geringe Kenntnisse besitzen und einen leichtverständlichen Einstieg oder eine Kaufempfehlung suchen.

Vom Kursteilnehmer mitzubringen:


Kurs 2: Dentale Fotografie (Fortgeschrittenenkurs / Zahntechnische Produkt- und Mundfotografie)

Wann? Freitags
Kursdauer: 1 Tag

Kursinhalt:

Kursziel:

Der Teilnehmer soll lernen, wie er sein Kamerasystem ausreizen kann. Es werden die Einsatzmöglichkeiten von sinnvollem Zubehör zur Perfektionierung der eigenen Aufnahmen vorgestellt. Damit Fehlbelichtungen von kontrastreichen Hell-Dunkel Motiven endlich der Vergangenheit angehören, wird eingehend auf die Belichtungsmessung mit Hilfe einer Graukarte und der manuellen Nachführmessung eingegangen. Zur Erzielung farbtreuer Fotografien wird der korrekte Weißabgleich in Theorie und Praxis erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt ist der gezielte Einsatz von Dauerlicht und Blitz. Durch das konsequente Einhalten standartisierter Aufnahmeparameter sollen gleichbleibende Ergebnisse zur Erzielung homogener Fotoserien z.B. für Fachberichte erreicht werden. Es werden Auflicht- und Durchlichtaufnahmen von Zähnen erstellt. Des weiteren wird das „Freistellen“ von zahntechnischen Objekten mit Hilfe einer Glasplatte und eines Polarisationsfilters gezeigt. Ebenso wird auf die Bildgestaltung und dem Arrangement der Fotoobjekte besonderer Wert gelegt. Durch die geringe Teilnehmerzahl kann im praktischen Teil parallel dazu auf die Mundfotografie mit und ohne Mundspiegel eingegangen werden.

Zielgruppe:

Dentalfotografen, die bereits Erfahrungen im Umgang mit der Kamera und der Dentalfotografie gemacht haben und mit der Bedienung Ihrer digitalen oder analogen Kamera vertraut sind. Insbesondere sollte die Funktion der Zeitautomatik (Blendenvorwahl) und der manuellen Einstellung von Zeit und Blende (Nachführmessung) bekannt sein.

Vom Kursteilnehmer mitzubringen: